Leider wurde zu Ihrem Suchbegriff nichts gefunden. Bitte versuchen Sie einen anderen Suchbegriff

holmatro

Am 19. Mai 1967 nimmt Holmatro seine...
Am 19. Mai 1967 nimmt Holmatro seine Geschäftstätigkeit als niederländische N.V. Holmatra Industrial Equipment auf, die als exklusiver Anbieter von Spritzlackierausrüstung der Marke Meiji für die Niederlande und Deutschland tätig ist. Holmatra, d.i. Holland Machine Trading, wird gegründet in einem renovierten Geschäftslokal im Zentrum von Woerden (NL).
Erst 1970 wird der erste Mitarbeiter in Vollzeit eingestellt: Chris ?Kick? Schütz. Holmatra verzeichnet aufgrund des großen Bedarfs an hydraulischen Zylindern und Pumpen im Schiffsbau ein großes Wachstum. Die Beschaffung der Ausrüstung, die größtenteils aus Japan stammt, ist jedoch schwierig. Deshalb entscheidet sich Holmatra, gemeinsam mit dem Hersteller Cruquius, der auch hydraulische Hebeböcke produziert, selbst mit der Produktion mehrerer Zylindertypen zu beginnen. Ab diesem Zeitpunkt werden die hydraulischen Zylinder unter dem Namen ?Holmatra Hydraulics? verkauft. Nach der Ankündigung des Eigentümers der Maschinenbaufabrik Cruquius, seine Produktion einzustellen, beschließt Holmatra die Gründung einer eigenen Produktionsfirma. Ein geeignetes Fabrikgebäude wird in der Straße Moerlaken in Breda gefunden. Mehrere Cruquius-Mitarbeiter wechseln zur neuen Firma. Am 23. März 1974 wird die ?Holmatra Hydraulics B.V.? offiziell eröffnet.