Leider wurde zu Ihrem Suchbegriff nichts gefunden. Bitte versuchen Sie einen anderen Suchbegriff

GOTTIFREDI MAFFIOLI

Das Unternehmen wurde vor über 80...
Das Unternehmen wurde vor über 80 Jahren, 1926, von einer Frau, Maria Gottifredi, gegründet. In dieser weiblichen Präsenz im Gründungsmoment gibt es ein Gefühl der Pionierarbeit, das die gesamte Geschichte der in Novara gegründeten kleinen Fabrik prägen wird. Ihr Ehemann, Ettore Luigi Maffioli, trat bald in die Geschäftsführung von Maria Gottifredi ein, die daher den Namen GOTTIFREDI MAFFIOLI erhielt.
Das Unternehmen, das heute als Bezugspunkt auf dem Seemarkt bekannt ist, wurde als Unterstützung der Textilindustrie für die Herstellung von Schnüren und Bändern aus Naturfasern gegründet. Die Neugier nach immer neuen Lösungen führte dazu, dass das Unternehmen bereits unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg begann, mit besonders innovativen Materialien wie Nylon zu arbeiten. Die Zusammenarbeit mit Rhodiatoce, damals führend in der Herstellung von Polyamidfasern, stellte einen Wendepunkt in der Unternehmensgeschichte dar und ermöglichte GOTTIFREDI MAFFIOLI, neue Märkte wie den Fischereimarkt zu erschließen, für den er die ersten Nylontortillas entwickelte und auf den Markt brachte. Die neue synthetische Faser spielt jedoch eine viel wichtigere Rolle in der Geschichte von GOTTIFREDI MAFFIOLI. Tatsächlich entwickelte die Firma Novara 1954 die ersten synthetischen Seile, die jemals hergestellt wurden, und trug so maßgeblich zum Erfolg der italienischen Expedition bei, die zum ersten Mal in der Geschichte die Spitze des K2 eroberte. Seitdem ist die Form des mythischen Berges der Himalaya-Kette ein Symbol des Unternehmens geworden. Neugierde nie befriedigt und die Fähigkeit, neue Materialien in konkrete Innovationen umzusetzen, haben das Leben von GOTTIFREDI MAFFIOLI Spa immer geprägt. Anfang der 1980er Jahre nutzte das Unternehmen eine weitere großartige Gelegenheit. Dank der ersten bahnbrechenden Erfahrungen mit Kevlar, der innovativen Faser von Dupont, wurde GOTTIFREDI MAFFIOLI von Azzurra, dem ersten italienischen Boot, das am America's Cup teilnahm, beauftragt, die innovativen Rennseile herzustellen. Es war der Einstieg in die Welt des Bootfahrens, der aktuelle Referenzmarkt der Novara Company, der Beginn einer Geschichte, die bis heute andauert und es dem Unternehmen ermöglicht hat, Marktführer in der Welt des Segelwettbewerbs zu werden und wird weltweit zu einem technischen Bezugspunkt. Moro di Venezia, Luna Rossa und Alinghi sind nur einige der Erfolge, die GOTTIFREDI MAFFIOLI in der Segelwelt erzielt hat. Die familiäre Leidenschaft für die Forschung und Entwicklung immer leistungsfähigerer Produkte und die offenen und konstruktiven Beziehungen zu Kunden und Lieferanten haben GOTTIFREDI MAFFIOLI zum idealen Partner für die Entwicklung neuer Produkte gemacht. Kevlar, Dyneema, PBO sind nur einige der innovativen Fasern, die das Unternehmen auf den wichtigsten Rennbooten eingeführt hat. Der Standort Novara ist ein idealer Treffpunkt zwischen Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Fasern und angewandter Innovation. Hier treffen Hersteller revolutionärer Materialien wie Dupont, DSM, Toyobo und andere auf die großen Teams der Segelwelt. Hier werden sportliche Erfolge geboren. GOTTIFREDI MAFFIOLI ist jetzt ein Labor für angewandte Forschung, das es ermöglicht, Innovationen bei Materialien in Leistung umzuwandeln, eine Meeting-Plattform für Innovatoren.