Sikaflex® marine -291i für Dichtungsfugen

Zur Herstellung elastischer und vibrationsbeständiger Fugen im Innen- und Außenbereich. - 300 ml Kartusche

Farben 
11,00 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
  • sofort ONLINE verfügbar
Beschreibung

Sikaflex marine 291i ist ein, im Boots- und Schiffbau, vielseitig einsetzbares Produkt und dient der Herstellung von elastischen und vibrationsbeständigen Dichtungsfugen im Innen- und Außenbereich. Sikaflex-291i verfügt über ein großes Haftvermögen auf den wesentlichen, im Schiffsbau verwendeten Materialen.

Geeignete Untergründe sind Holz, Metalle, Grundierungen und Lackierungen (2K-Systeme), keramische Materialien, Kunststoffe (UP-GFK etc.).
Sikaflex -291i darf nicht zur Abdichtung von spannungsrissgefährdeten Kunststoffen wie PMMA, PC u.a. verwendet werden. Für Stabdecksverfugung empfehlen wir Sikaflex marine -290i DC. In erhärtetem Zustand kann Sikaflex-291i problemlos geschliffen werden
Produktmerkmale / Vorteile:
1-komponentig
elastisch
geruchsarm
alterungs- und witterungsbeständig
nicht korrosiv
überlackierbar
schleifbar
breites Haftspektrum
elektrisch nicht leitfähig
meerwasser- und hydrolysebeständig

Anwendungsdatenblatt

Sicherheitsdatenblatt

  • Inhalt:
    0,30 l
  • Signalwort:
    Achtung
  • EUH 204 :
    Enthält Isocyanate. Kann allergische Reaktionen hervorrufen
  • H317:
    Kann allergische Hautreaktionen verursachen
  • H318:
    Verursacht schwere Augenschäden
  • H335:
    Kann die Atemwege reizen
  • H400:
    Sehr giftig für Wasserorganismen.
  • H410:
    Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung
  • H413:
    Kann für Wasserorganismen schädlich sein, mit langfristiger Wirkung.
  • P101:
    Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
  • P102:
    Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
  • P261:
    Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden.
  • P280 :
    Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen
  • P501:
    Inhalt / Behälter zuführen.
  • P302 +P352:
    Bei Berührung mit der Haut: mit viel Wasser / … waschen. (Bis zum Inkrafttreten der 4. ATP am 1. Dezember 2014: Mit viel Wasser und Seife waschen.)
Kontaktdaten
Frage zum Artikel